Hundetrainer, Hundepsychologe, Verhaltensberater, Welpencoach, Stresscoach & Traumaberater für Hunde
Hundetrainer, Hundepsychologe, Verhaltensberater, Welpencoach, Stresscoach & Traumaberater für Hunde 

GOs

Ich bin Mitglied in der Bildungsgemeinschaft Hund sowie im IGHhH. Anbei erhalten Sie einen Überblick über die Werte und Grundsätze dieser Interessensgemeinschaften:

 

 

„Die Mitglieder müssen sich verbindlich an die Grundsätze der IGHhH halten:

 

Keine Einschüchterung: Hunde werden nicht über Einschüchterung ausgebildet.

Einschüchterung ist jede Ausbildung über unangenehme Konsequenzen, deren Erwartung beim Hund starken Stress, Angst oder Furcht auslösen. Ausbildungsmethoden, die Schmerz

verursachen, aber auch Unwohlsein durch bedrängen, Raum nehmen, rempeln etc. hervorrufen, definieren eine Einschüchterung.

 

Nicht geduldete Hilfsmittel: Beispiele von der Interessengemeinschaft nicht geduldeter unangenehmer Hilfsmittel und Konsequenzen:

 

Einsatz von Stachelhalsbändern, Kettenhalsbändern, Elektroreizgeräten, sogenannter Erziehungsgeschirre und jeglicher Hilfsmittel, welche in der Lage sind Schmerzen zu verursachen.

 

Einsatz von Sprühmittel jeglicher Art und aller Mittel, die eine Erwartungshaltung auf eine unangenehme Konsequenz zur Folge haben oder auch nur haben können.

 

Jegliche Form von körperlicher Züchtigung (treten, schlagen, würgen, zwicken, auf den Boden drücken etc.)

 

Training und/oder Therapie:

 

Ursachenforschung bei unerwünschtem Verhalten, immer Abklärung aller gesundheitlichen Aspekte sowie die Betrachtung des Individuums müssen jedem Training oder jeder Therapie vorangehen und/oder diese ergänzen. Neurobiologische Aspekte (Emotionen, Stress, Verknüpfungen usw.) müssen bei jedem Training und jeder Therapie betrachtet und berücksichtigt werden.“

 

„Die Bildungsgemeinschaft Hund präsentiert sich philosophieneutral. Allerdings haben wir einen Grundsatz, dem wir uns verpflichtet fühlen. Jegliche Form von Schmerz oder Einschüchterung (auch durch mentale Gewalt) in der Hundeausbildung werden von uns abgeleht.

NO GOs

In meinem gewaltfreien Hund-Mensch Coaching kommen die nachfolgend aufgeführten Hilsmittel niemals zum Einsatz:

 

Moxonleinen (Retriverleine)
Teletaktgeräte
Sprühhalsbänder
Erziehungsgeschirre
Wurfdisks
Flaschen 
Schütteldosen
Spritzpistolen
Würgehalsbänder
Stachelhalsbänder
.....

 

Auf Grund meiner Werte distanziere ich mich von psychischer und physischer Gewalt und entsprechenden Umgangsformen wie u.a:

 

Alphawurf (Drehen des Hundes auf den Rücken)
In die Seite "stupsen"
Rippenzwicken bzw. Treten
Leinenruck (auch Leinenimpuls genannt)
Schnauzengriff
Drohlaute
Zwischlaute
Auf den Boden drücken
Nackenpacken und Schütteln
Ignorieren (tage- bzw. wochenlang)
Leinenwurf
Kinnschlag
körpersprachliche Einschüchterung z.B. durch Drohgebärden

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Glückliche Hundepfoten by Catrin Hendl