Lerngruppe für Hundewelpen

Schön, dass Sie sich für meine Lerngruppe für Hundewelpen interessieren und den Grundstein für einen ausgeglichenen Hund legen möchten. 

Meine Gruppen haben eine Größe von maximal (!) 4 Hunden ähnlichen Alters und haben zum Ziel, den Menschen u.a. in der Körpersprache der Hunde zu schulen und wichtige Sachen wie z.B. das "Herausarbeiten" sowie das "richtige An- und Ableinen" aufzugreifen und zu vermitteln.

 

Auch ist wichtig dem Hund beizubringen, dass ein anderer Hund nicht zwangsläufig Konfrontation (also Spiel aber auch "Auseinandersetzen") bedeutet. Lenkt man die Aufmerksamkeit des Welpen erst garnicht auf andere Hunde hat man es im späteren Leben sehr viel leichter. Denn ein Hund der andere Hunde pauschal mit "Aktion" verbindet wird dies höchstwahrscheinlich immer tun (positiv sowie negativ). 

 

Immer wieder tragen Kunden folgenden Wunsch an mich heran "mein Hund soll auch so schön an anderen Hunden vorbei laufen ohne, dass ich ihn an der Leine rucken muss oder schimpfen oder maßregeln..., die anderen Hunde machen das doch auch".

 

Richtig, aber die anderen Hunde haben das wahrscheinlich auch von Anfang an gelernt! Es macht einen großen Unterschied, ob man die Aufmerksamkeit - die einem der eigene Hund idealerweise schenkt - auf andere Hunde lenkt (frei nach dem Motto "ui,schau mal wer da kommt, die Erna und der Lumpi..") oder ob man mit dem Hund einfach an Erna und Lumpi vorbei geht. Ich habe mich mit Hundehaltern unterhalten deren Hunde so toll an anderen Hunden vobei gehen ohne einen Leinenruck o.ä. anwenden zu müssen und der Großteil meinte, dass sie das schon immer so handhaben .

 

Ruhe und Entspannung kommt leider oftmals viel zu kurz. Dabei ist es in meinen Augen extrem wichtig grade dem Welpen, aber auch Hunden jeden Alters, zu vermitteln, dass andere Hunde nicht zwangsläufig Spiel und Aktion bedeuten sondern, dass man auch Ruhephasen haben kann wenn andere Hunde anwesend sind. Denn schlussendlich wäre uns das ja auch ganz Recht wenn wir mit unserem Hund z.B. in einen Biergarten gehen in dem auch andere Hund anwesend sind. In diesen jungen Jahren werden die Weichen für das spätere Verhalten unseres Hundes gelegt. In welche Richtung es gehen wird das haben Sie ein Stück weit mit in der Hand.

 

Interessiert? Dann freue ich mich darauf Ihr Hund-Mensch Team kennenzulernen.